Halving is getting closer and the price of Bitcoin has shown a remarkable increase

Halving is getting closer and the price of Bitcoin has shown a remarkable increase in the last month. Cointelegraph en Español spoke with Carlos Duat, CEO Crypto Digital Group in Spain, to understand a little better what is happening.

When asked if the proximity of halving is a cause of the price increase, he answered:

„Yes, it is. In fact, since we hit a low of USD 3,700, the price has been rising steadily. I believe the start of the rally from the $3700 level has been due to the large purchases that have been made during the steep drop that brought us to those levels. And now the halving effect and the Fomo is what makes the price of Bitcoin Profit – Immediate Edge – Bitcoin Circuit – Bitcoin Era – Bitcoin Code – Bitcoin Billionaire – Bitcoin Revolution – Bitcoin Trader – Bitcoin Evolution – The News Spy continue to rise without a break.

Spain: Bitcoin Territory joins the ENIIT Business School’s Blockchain International Campus

On the other hand, when we told him that apparently the date of the halving will be even earlier than planned, he said:

„That’s right, the big halving is ahead of us. It has basically been influenced by the mining activity causing it to be a few days earlier“.

What is FOMO?

The term FOMO comes from the English words „Fear of missing out“ and means „fear of missing something“ or „fear of being left out of something“. It is a term widely used among investors and often defines the feeling of those who do not want to miss out on an asset that shows some upward trend.

Telegramm sagte, dass es in Gesprächen mit der SEC über Cryptosoft „für die letzten 18 Monate“ war

Telegram hat auf einen jüngsten Gerichtsbeschluss der Securities Exchange Commission in einem Schreiben an die Investoren des Token-Verkaufs reagiert.

Investoren des Cryptosoft Token-Verkaufs

Laut einem von The Block überprüften Schreiben teilte die Messaging-App ihren Cryptosoft Token-Investoren auf onlinebetrug mit, dass sie „überrascht und enttäuscht sind, dass die SEC sich entschieden hat, die Klage einzureichen“. Die SEC behauptet, dass die Gesellschaft nicht registrierte Cryptosoft Wertpapiere verkauft hat.

Telegram sagt jedoch, dass es in den letzten 18 Monaten versucht hat, mit der Regulierungsbehörde zu kommunizieren und Feedback zu seinem TON-Blockkettenprojekt einzuholen. In ihrer Klage sagte die SEC, sie habe Telegram gebeten, auf eine administrative Vorladung zu antworten, und sie habe sich geweigert, dies zu tun.

bitcoin dollar

Zum Teil wegen dieser Weigerung sagte die SEC, dass sie keine andere Wahl habe, als Klage zu erheben

Am Freitag verklagte die SEC Telegram und ihre Tochtergesellschaft TON Issuer wegen angeblicher Durchführung eines nicht registrierten Wertpapierverkaufs im vergangenen Jahr. Das Unternehmen sammelte über 1,7 Milliarden Dollar aus den Verkäufen und versprach, Token bis zum 31. Oktober zu liefern.

Nun teilt Telegram seinen Investoren mit, dass sie „eine Pause einlegen“ werden, um mehr Klarheit über den rechtlichen Status des TON-Projekts und seiner Gramm-Token zu erhalten. Im Brief sagte das Unternehmen, dass sie prüfen, ob sie die Einführung von TON, das ursprünglich bis zum 31. Oktober live gehen sollte, verzögern müssen.